Informationen zur aktuellen Corona-Situation

 

Die aktuell angeordnete Ausgangssperre wurde für medizinisch tätige Berufe gelockert. 

Auch nicht dringende Fälle dürfen wieder behandelt werden!

 

 

In Anbetracht der außergewöhnlichen Situation im öffentlichen Leben möchte ich meine Patienten im Folgenden über das angepasste Beratungsangebot in meiner Praxis informieren.

Meine Praxis ist für Sie geöffnet, wenn Sie:

  • keine Symptome einer Erkältung zeigen
  • keinen Kontakt zu einem mit Covid-19 infizierten Menschen hatten
  • nicht aus einem Risikogebiet (rki.de) kommen.

Termine werden ausschließlich telefonisch oder per Email vereinbart.

Es gibt drei Möglichkeiten für Termine. Kostenlos, Neukunden und Bestandskunden. 

Kostenlose allgemeine Informationen zur Immunsteigerung und telefonische Beratung/Seelsorge nur telefonisch. Bitte hierfür per Email oder Anrufbeantworter einen Rückruf vereinbaren. Zögern Sie nicht Kontakt aufzunehmen.

Folgende Neuerungen ergeben sich für den Ablauf bei Neukunden

Nachdem Rezepte und therapeutische Empfehlungen ohne vorhergehende Untersuchung rechtlich nicht möglich sind habe ich folgendes Konzept entwickelt.

  • telefonisches Vorgespräch und Behandlungsvertrag -> Kurzer Untersuchungstermin (max. 15Minuten) -> Nachgespräch telefonisch und Auswertung per Email.

Preis je nach Vereinbarung zwischen 90 Euro und 130 Euro

Warum maximal 15 Minuten?

Die integrative Faszientherapie erlaubt es mir innerhalb kurzer Zeit einen Überblick über den aktuellen faszialen Zustand zu machen. Zudem reduziert die zügige Untersuchung die Infektionsketten und das Risiko einer Quarantäne.  

Was ist der Unterschied zwischen allgemeinen Empfehlungen und einem Untersuchungstermin?

Anhand von Grunderkrankungen und der Untersuchung (Anamnesegespräch telefonisch) lassen sich gezielt individuelle Empfehlungen in der Ernährung, Verhaltenstherapie, Medikation und Körperarbeit (Übungen, Therapiemaßnahmen wie z.B. Wickel oder Inhalationen etc) geben. Dadurch versuche ich die Grundkonstitution zu stärken, den jeden trifft eine Erkältung/ Grippe bzw. Infektion anders.

 

Folgende Neuerungen ergeben sich für den Ablauf bei Bestandskunden

Bestandskunden können auch telefonisch beraten werden!

Mundschutz, Desinfektionsmittel, Handschuhe etc sind vorhanden.

Termindauer maximal 1Std.

Ventrale Vagus Behandlungen, Faszientherapie, Schädelakupunktur und Entspannungstechniken sind möglich.

Bleiben Sie gesund!

 

 

 

 

 

Da der Beruf des Heilpraktikers laut Gesetz zu den systemrelevanten Berufen zählt, ist dieser nicht gänzlich von einem Tätigkeitsverbot betroffen. Meine Angebote stehen daher weiterhin in einer angepassten Form zur Verfügung, die sich auf die Empfehlungen und Inhalte des Infektionsschutzgesetzes bezieht.

Jegliche Änderungen/Aktualisierungen durch den Gesetzgeber werde ich Ihnen rechtzeitig mitteilen.

Persönliches:

Aufgrund der vielen Rückmeldungen die ich erhalte, sehe ich es als wichtig an, dass den Menschen noch so etwas wie “Normalität” vermittelt wird.

Haben Sie Mitgefühl für Menschen die ängstlich oder gereizt sind. Hören Sie zu und nehmen Sie sich gegenseitig ernst. Das fördert Verbundenheit und reduziert die Angst.

Ich wünsche Ihnen alles erdenklich Gute in dieser seltsamen Zeit.

 

Alexander Riepl – Heilpraktiker                                                                        Aichach, 4.5.2020